Connect with us

Review

Resident Evil 4 Remake – Eines der besten Horrorspiele aller Zeiten jetzt noch besser

Published

am

Resident Evil 4 Remake: Mögliche Verbindung zu RE Village Titel

Im Jahr 2005 wurde Resident Evil 4 für den Nintendo GameCube und die PlayStation 2 veröffentlicht. Ein Third-Person-Horror-Shooter, der sich zu dieser Zeit ziemlich Next-Gen anfühlte. Resident Evil 4 war eines der ersten Spiele, das einen cleveren NSC-Begleiter einführte, eine Person, die einem nie im Weg stand und die man im Laufe der Geschichte immer mehr liebgewonnen hat. Resident Evil 4 war so innovativ, dass das Spiel bis heute eine Inspiration für moderne Spiele ist.

Noch heute steht Resident Evil 4 auf der Liste der am besten bewerteten Spiele aller Zeiten auf Metacritic. Capcom hat Resident Evil 4 nun komplett neu gemastert und dabei die hochmoderne RE Engine verwendet. Ob uns das Remake genauso beeindruckt hat wie das Original von vor 18 Jahren, lest ihr in diesem Review.

Leon wieder einmal in einem Alptraum

Die Geschichte von Resident Evil 4 ist weitgehend dieselbe wie im Original. Capcom hat einige Änderungen vorgenommen, um das Erlebnis frisch zu halten, aber 90 % sind unverändert geblieben. Capcom ist also Shinji Mikamis Meisterwerk treu geblieben, und die Änderungen, die vorgenommen wurden, bringen tatsächlich einen Mehrwert.

Resident Evil 4 ist eine Fortsetzung von Resident Evil 2. Die Geschichte findet 6 Jahre nach den Ereignissen von Raccoon City statt. Wieder einmal stecken Sie in den Schuhen des Charakters Leon S. Kennedy. In Resident Evil 2 war er ein Polizeianfänger, aber hier sind Sie ein ausgebildeter Spezialagent für den Präsidenten der Vereinigten Staaten. Leon ist in diesem Spiel sehr selbstbewusst und fokussiert, schreckt vor nichts zurück und ist in der Lage, in heiklen Situationen blitzschnell zu improvisieren. Die unvergesslichen Sprüche, die Leon im Original zum Fanliebling gemacht haben, sind alle da.

In Resident Evil 4 ist die Tochter des Präsidenten, Ashley Graham, entführt worden. Das Weiße Haus erhält die Information, dass Ashley in Spanien gesichtet worden sein könnte. Leon wird in ein Dorf in Spanien geschickt, um nachzuforschen und Ashley zu retten, falls sie tatsächlich dort ist. Nach ihrer Ankunft wird schnell klar, dass hier etwas ganz und gar nicht stimmt. Die Bewohner scheinen alle durch einen Parasiten in ihrem Körper psychisch gestört zu sein, der sie sehr gewalttätig gemacht hat. Eine einfache Untersuchungs-/Rettungsmission wird für Leon plötzlich zu einem Besuch in der Hölle.

Größer im Umfang

Diejenigen, die mit Resident Evil 4 vertraut sind, wissen, wie umfangreich Resident Evil 4 im Vergleich zu anderen Spielen der Reihe ist. Es handelt sich nicht um ein 6- bis 10-stündiges Story-Spiel, sondern eher um 16 bis 20 Stunden. Das ist mehr als die Spielzeit von Resident Evil 2 und 3 zusammen. Leon besucht hier viele Schauplätze, darunter ein altes Dorf, eine Farm, ein Schloss, unterirdische Tunnel, eine Kanalisation, ein Labyrinth und vieles mehr. Alle Gebiete haben ihre eigene fantastische Atmosphäre. Das Schloss hat eine ganz andere Horror-Atmosphäre als die Kanalisation, in der man nur das sieht, worauf man seine Taschenlampe richtet.

Alle Kapitel enthalten spannende Begegnungen, Zwischensequenzen, Geheimnisse und Nebenquests. Letzteres ist neu in diesem Remake. Das Original hatte nur eine Hauptgeschichte. In dieser Neuauflage kann man in den besuchten Gebieten zusätzliche Aufgaben erledigen. Die Nebenquests sind nicht sehr aufregend; ein bisschen mehr Kreativität wäre willkommen gewesen. Die Nebenquests lauten oft: Beseitige drei Ratten oder zerbrich 5 blaue Schilder. Aber durch die Nebenquests lernt man das Leveldesign mehr zu schätzen, weil man mehr Zeit an den verschiedenen Orten verbringt. Die Nebenquests, die uns gefallen haben, sind optionale Minibosse, aber leider sind das nur wenige.

Nebenquests sind wichtig, um eine neue Währung namens Spinell zu erhalten. Diese kann man beim Händler ausgeben. Ja, der mysteriöse „Was kaufst du da? Händler ist auch in dieser Neuauflage wieder dabei. Mit dem Spielgeld, Pestas genannt, kannst du neue Waffen kaufen und deine aktuelle Ausrüstung aufwerten. Mit Spinell kannst du exklusive Gegenstände wie Aufsätze, einzigartige Waffen und mehr kaufen.

Ziemlich aufregend

Während dieses unvergesslichen Abenteuers gerät Leon in die intensivsten Situationen aller Zeiten. Resident Evil 4 enthält unglaubliche Arten von Gegnern und kreative Herausforderungen. Von einem intensiven Ereignis geht man zum nächsten über. Niemals hat man das Gefühl, dass sich das Spiel wiederholt. Mal nimmt man es mit einer Gruppe geistesgestörter Dorfbewohner auf, mal mit einer Spinne, die sich an einen Wirt klammert, um blitzschnell zu werden, mal mit einem Henker mit einer Kettensäge oder einem Wolf mit einem Parasiten auf dem Rücken. In diesem Spiel gibt es fast in jedem Kapitel etwas Neues zu entdecken. Alle Gegner haben Stärken und Schwächen. Wenn du taktisch vorgehst, bleibst du oft unversehrt und verlierst nicht zu viel Munition. Alle Feinde lassen Beute fallen, so dass man immer genug Kugeln für die nächste Begegnung übrig hat.

Nicht nur die Gegner und Schauplätze sind sehr spannend, sondern auch die Bosskämpfe. Die bereits erwähnten Feinde, wie der Henker mit der Kettensäge, sind nichts weiter als ein Mini-Boss. Die echten Bosskämpfe sind auf einem noch höheren Niveau. Wir werden die Bosskämpfe nicht verraten, da sie die Höhepunkte des Spiels sind, aber jeder einzelne ist kreativ konzipiert und episch inszeniert. Es gibt Momente in Resident Evil 4, die so intensiv sind, dass wir uns dachten: Okay, speichere den Fortschritt in einem sicheren Raum und starte ein fröhliches Spiel, etwas, um den Adrenalinspiegel für eine Weile zu senken.

Qualitätsverbesserungen machen das Game Top

Obwohl Capcom dem Original treu geblieben ist, bietet Resident Evil 4 viele Verbesserungen der Qualität. Zum Beispiel wurde die Benutzeroberfläche komplett überarbeitet. Jetzt sieht man das Hud nur noch, wenn man es braucht, z. B. beim Zielen. Dadurch sieht das Spiel sauberer aus und man sieht mehr von der düsteren Welt. Auch bei der Inventarverwaltung gibt es praktische Verbesserungen. So können Sie beispielsweise eine automatische Bestellung durchführen, anstatt die Gegenstände einzeln zu verschieben, um Platz zu schaffen. Außerdem wird jetzt für jeden Gegenstand angezeigt, was man damit herstellen kann und was genau man pro Gegenstand braucht.

Eine weitere Verbesserung ist, dass es keine Quick-Time-Events mehr gibt. Alle Quick-Time-Events wurden durch Zwischensequenzen oder Gameplay ersetzt, zum Beispiel das Parieren eines Angriffs. Laut Capcom sind QTEs veraltete Gameplay-Mechaniken, weshalb man sich entschlossen hat, sie nicht in das Remake aufzunehmen. Ihr Messer ist in diesem Spiel mindestens so wichtig wie Ihre Waffe. Sie können damit nicht nur Angriffe parieren, sondern auch Gegner mutieren lassen, indem Sie ihnen den Hals aufschlitzen und sie so aufhalten. Das Messer eignet sich auch hervorragend zur Tarnung. In der Neuauflage kannst du dich hinhocken, um wenig Lärm zu machen und Feinde mit deinem Messer auszuschalten. Stealth funktioniert hier nicht so gut wie in The Last of Us, also erwarte nicht, dass du ganze Gebiete ausschalten kannst, ohne gesehen zu werden, aber es hilft immer, wenn du ein oder zwei Feinde entschärfen kannst, bevor das Chaos ausbricht.

Es gibt viele weitere Verbesserungen der Lebensqualität, wie z. B. eine Karte, auf der man genau sehen kann, wo man war und wo nicht, die Möglichkeit, Ashley Befehle zu geben, Leons Mobilität, die es ihm erlaubt, über Zäune zu springen, zu gehen, während er zielt, und aufzuladen, während er läuft. Ebenfalls erwähnenswert ist der PS5 DualSense-Controller. Resident Evil 4 Remake nutzt die Möglichkeiten des Controllers besser aus als Resident Evil Village. Alle Waffen haben einen Widerstandswert auf den Triggern, der Lichtbalken zeigt dein Leben an, in einigen Gesprächen mit NPCs hörst du die Dialoge aus den Lautsprechern des Controllers und während des gesamten Spiels bekommst du haptisches Feedback. Alles, was du in diesem Spiel tust, wie Laufen, Schlagen oder Schießen, erfährst du durch die Vibrationen des Controllers.

Grafisch und technisch erstklassig

Resident Evil Village ist ein wunderschönes Spiel, grafisch vielleicht noch ein bisschen hübscher als Resident Evil Village. All die Gebiete aus dem Original, die sich ziemlich leer anfühlten, sind hier mit vielen kleinen Details, tollen Lichteffekten, flüssigen Animationen und einer hervorragenden Tiefenschärfe zum Leben erwacht. Die Immersion wird durch den großartigen Sound vervollständigt. Capcom weiß besser als jeder andere, dass der Ton in einem Horrorspiel genauso wichtig ist wie das Visuelle. In diesem Spiel wird man durch die verschiedenen erschreckenden Audioeffekte ständig auf der Hut gehalten.

Wir haben das Spiel auf einer PlayStation 5 gespielt. Dort kann man das Spiel auf Performance (60fps, aber auf Kosten von Details), Quality (30fps, aber mit vielen Details) und Quality + Ray Tracing spielen, was einem alle Details mit realistischen Reflexionen liefert. Wir bevorzugen nach wie vor die Qualität ohne Ray Tracing, da sie den goldenen Mittelweg zwischen grafischer Pracht und stabiler Bildrate darstellt. Das Einzige, was uns während des Durchspielens gestört hat, waren die Regeneffekte. Dies war glücklicherweise nicht von langer Dauer, aber das Spiel sah in einem Kapitel, in dem es zu stürmen begann, deutlich schlechter aus. Capcom hat angedeutet, dass sie dieses Problem mit einem Patch beheben werden, möglicherweise schon am Tag der offiziellen Veröffentlichung.

Was die Leistung angeht, so ist das Spiel auf der PlayStation 5 sehr gut ausgearbeitet. In den 20 Stunden, die wir das Spiel gespielt haben, ist uns kein einziger Fehler, Absturz oder Frame-Einbruch untergekommen. Nur einmal haben wir eine seltsame optische Störung an Ashleys Schal gesehen. Ansonsten sind wir auf keine technischen Probleme gestoßen.

  • Unsere Wertung - 10/10
    10/10
10/10

Unser Fazit

Resident Evil 4 war 2005 ein Meisterwerk und 18 Jahre später ist es dieses Remake auch. Ein Horrorspiel, bei dem man von Anfang bis Ende mitfiebert. Capcom ist dem Original zu 90 % treu geblieben und die restlichen 10 % sind hervorragend gelungen. Dieses Spiel sieht umwerfend aus, spielt sich großartig und ist atmosphärischer als je zuvor. Capcom zeigt hier, wie man einen Klassiker auf die richtige Weise neu auflegt. Ein absolutes Muss für alle Horrorfans, Neueinsteiger und Resident Evil-Fans. Auch wenn man das Original schon mehrmals gespielt hat, ist das Erlebnis in diesem Remake wirklich großartig und die neuen Ergänzungen sorgen für reichlich Erfrischung.

Pros

Dem Original treu bleiben
Gute Geschichte
Waffen haben Wirkung
Spielt sich wundervoll
Optisch ansprechend für das Auge
Gute Performance und Politur
Wiederspielwert
Nebenquests bieten nützliche Upgrades
DualSense-Funktionen
Audio-Effekte
Epische Bosskämpfe
Spannend von Anfang bis Ende

Cons

Nebenquests sind oft nicht mehr als Fetch-Quests
Regeneffekte sind nervig (wird in einem Patch behoben)

Weiter lesen

Aktuelle Beiträge

project loki concept art entwurf alpha phase title project loki concept art entwurf alpha phase title
Newsvor 12 Stunden

Ex-LoL Entwickler bestätigen Project Loki ist in der Alpha-Phase und hat Partnerschaften mit Nexon und Netease

Ex-LoL-Entwickler bestätigen, dass Projekt Loki endlich in die Alpha-Phase geht und kündigen Partnerschaften mit Netease und Nexon an. Letztes Jahr...

XDefiant ubisoft patch test server title XDefiant ubisoft patch test server title
Newsvor 13 Stunden

XDefiant veröffentlicht umfangreiche Liste bekannter Probleme und Patch-Hinweise vor dem Server-Test im April

Ein weiterer XDefiant-Spieltest ist da, und es könnte möglicherweise der letzte sein, bevor das Spiel zum Start bereit ist. Es...

skywrath arcana dota 2 crownfall skins update enttäuscht title skywrath arcana dota 2 crownfall skins update enttäuscht title
Newsvor 20 Stunden

Dota 2’s Crownfall endlich released aber Community ist enttäuscht

Nur wenige Stunden nach der Ankündigung eines Comics, in dem es um die Geschichte des Spiels geht, hat Valve endlich...

Activision bringt Call of Duty Warzone auf iOS und Android Titel Activision bringt Call of Duty Warzone auf iOS und Android Titel
Newsvor 1 Woche

Activision freut sich über 50.000 gebannte Warzone Cheater

Über 58.000 Konten wurden offiziell von Activision wegen Cheatens in Modern Warfare 3 und Warzone gesperrt, Activision dementiert damit auch...

marvel rivals overwatch klon yggdrasill erste map title marvel rivals overwatch klon yggdrasill erste map title
Newsvor 1 Woche

Marvel Rivals enthüllt offiziell die Karte Yggsgard nach dem versehentlichen Debüt letzte Woche

Spieler, die sich auf den neuen Overwatch-ähnlichen, teambasierten Comic-Shooter Marvel Rivals freuen, wurden heute Morgen mit einer offiziellen Veröffentlichung der...

Call of Duty Matchmaking SBMM streamer heulen rum title Call of Duty Matchmaking SBMM streamer heulen rum title
Newsvor 1 Woche

Call of Duty Streamer salty wegen Skill Based Match Making SBMM

Call of Duty Streamer beschweren sich immer wieder über SBMM in CoD Titeln, da sie Zuschauer auf ihrem Stream mit...

Newsvor 1 Woche

Fallout 76 kriegt Gratis-Woche und neue Inhalte, die auf der TV-Serie basieren

Die Gratis-Woche für Fallout 76 wurde zusammen mit brandneuen Inhalten, die der Amazon-Fernsehserie nachempfunden sind, live geschaltet – letztere haben...

invincible fortnie kollaboration deathmatch modus title invincible fortnie kollaboration deathmatch modus title
Newsvor 1 Woche

Fortnites neuer Kollaborationsmodus „Invincible“ lässt dich Deathmatch mit einem Twist spielen

Bist du auf der Suche nach einem Deathmatch mit einem Twist? Hier erfährst du, wie der neue Unbesiegbar-Spielmodus namens Rise...

destiny 2 onslaught adu batterie trick title destiny 2 onslaught adu batterie trick title
Newsvor 1 Woche

Versteckte Destiny 2 Onslaught Mechanik macht das Farmen von Schrott viel einfacher

Das Farmen von Schrott ist in der neuen Onslaught-Aktivität von Destiny 2 essentiell, da es für den Kauf von Upgrades...

Newsvor 1 Woche

Der neue Genshin-Patch wird die Schatzsuche deutlich erleichtern

Die Schatzsuche in Genshin Impact wird mit dem kommenden Patch 4.6 um einiges einfacher werden. Die langen Tage des Aufdeckens...

Neueste Beiträge

Most Viewed Posts

Kategorien

Beliebt

Copyright © 2021 https://www.fettspielen.de