PS5-Nachrichten – Sony bestätigt, Man wird nicht an der E3 2020 teilnehmen

Nach einer Reihe von Gerüchten und Spekulationen hat Sony nun bestätigt, dass es nicht an der E3 2020 teilnehmen wird, was das zweite Jahr der Abwesenheit von der äußerst beliebten Messe bedeutet. Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen nur sehr wenig über die bevorstehenden Projekte zu berichten, aber mit der PS5 am Horizont ist 2020 eine ganz andere Geschichte. Es geht jedoch nicht um den Inhalt, Sony ist einfach der Meinung, dass die E3 2020 nicht die richtige Umgebung für das ist, was Sony für die nächsten 12 Monate geplant hat.

In einem Gespräch mit Gamesindustry.biz sagte Sony Folgendes: „Die E3 2020 ist nicht das Thema: „Wir haben großen Respekt vor der ESA als Organisation, aber wir sind der Meinung, dass die Vision der E3 2020 nicht der richtige Ort für das ist, worauf wir uns in diesem Jahr konzentrieren“.

„Wir werden auf unserer globalen Veranstaltungsstrategie im Jahr 2020 aufbauen, indem wir an Hunderten von Verbraucherveranstaltungen auf der ganzen Welt teilnehmen. Unser Schwerpunkt liegt darauf, sicherzustellen, dass sich die Fans als Teil der PlayStation-Familie fühlen und Zugang zu ihren Lieblingsinhalten haben. Wir haben eine fantastische Auswahl an Titeln für PlayStation 4, und mit der bevorstehenden Einführung von PlayStation 5 freuen wir uns auf ein Jahr des Feierns mit unseren Fans.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*