Connect with us

Hardware

Nvidia enthüllt RTX 40 am 20. September

Published

am

Nvidia enthüllt RTX 40 am 20. September Titel

Nvidia selbst hat auf Twitter ein erstes Teaser-Video mit dem Hashtag #ProjectBeyond gepostet, ohne Hinweis darauf, was das bedeutet. Sehr plausibel ist natürlich eine offizielle Enthüllung der nächsten Generation von GeForce-Grafikkarten, über die in den letzten Monaten ziemlich viel geleakt wurde. Hartnäckige Gerüchte sprechen schon länger von einem Einsatz für das vierte Quartal.

Quellen von VideoCardz meinen, mit Nvidias Teaser schon ein paar Schritte weiter zu sein. Ein neues Bild behauptet, dass „GeForce Beyond“, eine spezielle Live-Sendung, am 20. September stattfinden wird. Um 17:00 Uhr (niederländischer Zeit) wird der Nvidia-Vorsitzende Jensen Huang eine Präsentation auf der Graphics Technology Conference (GTC) halten.

Nvidia hat das noch nicht bestätigt, aber die Teaser könnten auf genau die gleichen Informationen aufbauen. In früheren Teaser-Kampagnen rund um GeForce-Generationen hat Nvidia auch tägliche Teaser-Videos in den sozialen Medien gepostet und schließlich die Daten einer Live-Übertragung preisgegeben.

Auch die vermutlich internen Quellen sind sich eines RTX 40-Erscheinens nicht unbedingt sicher, aber die Chance ist erheblich. Neben der zunehmenden Menge an durchgesickerten Details wäre auch der Zeitpunkt einer frühzeitigen Offenlegung für Nvidia von Vorteil. Wenn die Ada Lovelace-Generation tatsächlich später in diesem Monat startet, wird Nvidia der Konkurrenz von AMDs RDNA3-Grafikkarten weit voraus sein und gleichzeitig die Aufmerksamkeit auf Intels aktuellen Arc-GPU-Rollout lenken.

Trotz der vielen Leaks wurde wenig über Nvidias Ada Lovelace-GPUs verifiziert. Eine Umstellung auf den 5-nm-Prozess von TSMC und ein scheinbar höherer Stromverbrauch als bei früheren Generationen sind ziemlich sicher, weitere Details bleiben jedoch oft spekulativ. Der jüngste Teaser ist ein erster Hinweis darauf, dass Nvidia dem ein Ende setzt, also möglicherweise schon am 20. September.

Continue Reading

Hardware

Neuer Xbox Serie X|S Controller online aufgetaucht

Published

am

Neuer Xbox Serie X|S Controller online aufgetaucht Titel

Der Controller-Markt war in den letzten Jahren hart umkämpft, wobei der DualShock 5 mit seinem haptischen Feedback und seiner Auslöseintensität die Welt im Sturm erobert hat. Nun, es scheint, dass Xbox beschlossen hat, sein Glück erneut auf die Probe zu stellen und beschlossen hat, härter auf dem Controller-Markt zu arbeiten.

Der Controller sieht seinen Vorgängern zum Verwechseln ähnlich, er hat das gleiche Pad-Schema und Tasten-Layout und fühlt sich auch so an. Der einzige wirkliche Unterschied sind ein paar ausgewählte Funktionen, die den Controller mit Leben füllen. Die erste Änderung ist eine optische Aufwertung, das Surreal Shimmer. Diese Funktion ändert die Farbe des Controllers in Abhängigkeit von der Beleuchtung und offensichtlich auch von der Bewegung. Wenn du also deinen Controller in einem Wutanfall wirfst, kann er rot leuchten.

Die nächste Neuerung ist eine schnelle Registerkarte, der Share Button. Damit können Sie Ihre besten Momente hochladen oder aufzeichnen, um sie persönlich zu nutzen oder Ihren Freunden zu zeigen. Nichtsdestotrotz eine großartige und notwendige Funktion. Als Nächstes kommt eine Bluetooth-Funktion hinzu. Natürlich wäre kein Gerät dieser Ära vollständig, wenn es nicht über eine Bluetooth-Verbindung verfügen würde, und Xbox hat genau das getan, sie haben eine Option hinzugefügt, um sich mit anderen Geräten so schnell zu verbinden, dass man nicht einmal den Blick von seinem Spiel abwenden muss.

Schließlich haben wir eine praktische ästhetische Verbesserung der Griffe mit dem Zusatz eines texturierten Griffs. Manche Leute wissen nicht, wie wichtig es ist, die Griffe ihrer Controller zu verdecken, da die meisten Controller extrem schmutzig werden, wenn sie in einem einzigen Farbschema bleiben, aber mit diesem Zusatz wird sich das Design noch mehr abheben. Eine andere Sache, die man in Betracht ziehen sollte, ist der Mangel an Controllern auf dem europäischen Markt und wie damit umgegangen wird.

 

Continue Reading

Hardware

Nacon RIG 800 Pro HS Headset Test – Kabellose Vielseitigkeit

Published

am

Nacon RIG 800 Pro HS Headset Test - Kabellose Vielseitigkeit Titel

Mit dem RIG 800 Pro HS bietet Nacon ein kabelloses Headset an, das eine lange Lebensdauer haben soll und ohne großen Aufwand angeschlossen werden kann. Ein wunderbares Headset also für Gamer, die schnell loslegen wollen. Ob das Unternehmen dieses Versprechen halten kann, lesen Sie im Testbericht zum Nacon RIG 800 Pro HS Headset!

Sound ohne Kabel

Headsets gibt es heutzutage in allen Formen, Größen und Preisen. Vom billigen und einfachen Einsteigermodell bis zum Flaggschiff, das alle erdenklichen Funktionen bietet. Ein immer stärker werdender Trend ist dabei die Umstellung auf kabellosen Sound. Sie müssen sich nicht mehr mit Kabeln herumschlagen, die im Weg sind, wenn Sie etwas trinken oder auf die Toilette gehen wollen.

Für diejenigen, die den Umstieg wagen wollen, bietet Nacon das RIG 800 Pro HS an. Für einen empfohlenen Verkaufspreis von 150 Euro erhalten Sie ein kabelloses Headset, das lange hält und zumindest die wichtigsten Funktionen bietet. Allerdings gibt es auch einige Aspekte, die Nacon hätte hinzufügen können.

Doch zunächst zum Unboxing, dem ersten Eindruck, den man bekommt, wenn man die RIG 800 Pro HS in die Hand nimmt. In dem recht großen Paket finden Sie eine Reihe von Dingen, die Ihnen den Einstieg erleichtern. Das RIG 800 Pro HS wird nicht nur mit dem Headset selbst, sondern auch mit einer Ladestation, einem USB-Empfänger, mit dem das Signal an das Headset gesendet wird, und einem USB-Kabel zum Aufladen des Headsets geliefert.

Leicht und bequem

Ein bemerkenswerter Punkt ist der USB-Typ, der für den Anschluss verwendet wird. Nacon hat sich hier für einen Micro-USB-Anschluss entschieden und kündigt 2022 ein neues Headset-Modell an, das ein wenig veraltet ist. USB-C ist bei den meisten Tech-Produkten mehr als etabliert und auch Konkurrenzmarken nutzen den neueren Anschluss ohne Probleme.

Glücklicherweise ist das Headset ansonsten recht angenehm zu bedienen. Der leichte Rahmen des Nacon RIG 800 Pro HS sorgt dafür, dass sich das Headset auch bei längeren Gaming-Sessions leicht auf dem Kopf anfühlt und so auch nach längerer Zeit kein drückendes Gefühl verursacht. Dies ist zum Teil auf das Kopfband zurückzuführen, das sich der Kopfform anpasst, um einen passgenauen Sitz zu gewährleisten. Außerdem sind die Ohrmuscheln in drei Stufen verstellbar, um die richtige Höhe und Breite für jeden Kopf einzustellen.

Die Ohrmuscheln selbst haben Polster, die am Rand mit Kunstleder verarbeitet sind und oben ein luftigeres Netz verwenden. Auf diese Weise sollten die Ohren ausreichend belüftet werden. Und die Erfahrungen halten, was sie versprechen. Nach einigen Wochen intensiver Tests, darunter auch einige heiße Sommernächte im letzten Sommer, waren die Ohren immer schön frisch.

Guter Klang, aber ohne Einstellungen

Komfort ist also schön und gut, aber wie sieht es mit dem Funktionspaket aus, das die RIG 800 Pro HS mitbringt? Nacon hält es mit diesem Modell ziemlich einfach. Das Headset wird über eine 2,4-GHz-Frequenz mit dem mitgelieferten Dongle verbunden, sodass das Audiosignal immer stabil am Headset ankommt und die Reichweite immer gut ist.

Das Headset ist außerdem für das 3D-Audio der PlayStation 5 optimiert. In der Praxis klingt das Headset sehr gut, mit einem ausgewogenen Klangprofil und guter 3D-Audio-Visualisierung. Es ist jedoch schade, dass es keine weitere Option gibt, um den Klang nach eigenen Vorstellungen zu optimieren. Dies ist etwas, was auch konkurrierende Marken anbieten und daher nicht fehl am Platz gewesen wäre. Vielleicht passen solche Anpassungsmöglichkeiten nicht zum Plug-and-Play-Prinzip des Nacon RIG 800 Pro HS.

Dieses Headset ist so konzipiert, dass es einfach anzuschließen und sofort zu benutzen ist. Der Dongle verbindet sich automatisch mit dem RIG, und von da an müssen Sie eigentlich nichts mehr tun. Die Benutzerfreundlichkeit ist bei Nacons Headset also sehr hoch. Dabei gibt das Unternehmen eine Akkulaufzeit von 24 Stunden an, bevor das Headset wieder an das Ladegerät angeschlossen werden muss. Und das ist keine Lüge.

Ladestation ist nicht toll

Das Nacon RIG 800 Pro HS hält erstaunlich lange durch und muss bei durchschnittlicher Nutzung manchmal erst nach ein oder zwei Wochen aufgeladen werden. Für den Fall, dass Sie darauf keine Lust haben, ist die mitgelieferte Ladestation eine Option, auch wenn ihre Leistung nicht ganz zufriedenstellend ist. Wenn alles angeschlossen ist, erfüllt die Station ihre Aufgabe gut, aber es gibt einen Haken.

Nacon möchte, dass Sie die Station an das von Ihnen verwendete Gerät anschließen. Sie können also den Dongle in den USB-Anschluss der Station stecken, um eine direkte Verbindung herzustellen. Aber sobald Ihre Konsole oder Ihr PC ausgeschaltet wird, verliert die Station ihre Stromversorgung. Sie müssen sich also plötzlich entscheiden, ob Sie Ihr Gerät zum Aufladen eingeschaltet lassen oder umständlich ein separates Kabel nehmen und das Headset auf diese Weise aufladen.

Mäßiger Spitzenreiter

Damit ist das Nacon RIG 800 Pro HS ein Audioprodukt geworden, das ein wenig zwiegespalten ist. Einerseits bietet Naconfür das Geld ein sehr komfortables Headset mit gutem Klang und einer erstaunlich langen Akkulaufzeit. Der zusätzliche Luxus, den man mit einer Ladestation erhält, scheint auf den ersten Blick auch sehr schön zu sein, aber die Bedienung hinterlässt bei uns immer noch Stiche in den Augen. Sie sollten nicht zwischen Konnektivität und Aufladung abwägen müssen.

Eine solche Ladestation sollte beides bieten, so dass der Mehrpreis für die Bereitstellung der Station genauso gut vom Kaufpreis hätte abgezogen werden können. Darüber hinaus ist auch die Wahl des Micro-USB-Anschlusses sehr veraltet. Unterm Strich bleibt das RIG 800 Pro HS ein solides kabelloses Headset für PC- und PlayStation-Spieler, das aber aufgrund seiner Stolpersteine nicht die blinde Empfehlung ist, die es hätte werden können.

 

Continue Reading

Hardware

Das ist alles, was wir über das Google Pixel 7 wissen

Published

am

Das ist alles, was wir über das Google Pixel 7 wissen Titel

Jedes Jahr bringt Google ein neues Smartphone auf den Markt. Diesmal könnte es sich um das Google Pixel 7 und Pixel 7 Pro handeln. Hier ist alles, was wir bisher über das neue Flaggschiff des Tech-Giganten wissen.

Zwei bekannte Modelle

Mit dem Google Pixel 6 hat Google zwei verschiedene Modelle vorgestellt: eine normale Version und ein Pro-Modell. Das Unternehmen wird diese Taktik weiterverfolgen, denn mit der neuen Linie kommt auch ein Google Pixel 7 und Pixel 7 Pro.

Die genauen Unterschiede zwischen den Modellen sind noch nicht bekannt, aber es sieht so aus, als ob sie dem Pixel 6 ziemlich ähnlich sein werden. Dies wird auch durch die Fotos bestätigt, die Google bereits von dem Smartphone veröffentlicht hat. Die Pro-Version wird zum Beispiel ein zusätzliches Objektiv erhalten, wahrscheinlich wieder für Makroaufnahmen.

Darüber hinaus wird das reguläre Google Pixel 7 einen flachen Bildschirm behalten, während das Pro einen gebogenen Bildschirm haben wird. Ob das Google Pixel 7 Pro auch eine höhere Bildwiederholrate als das reguläre Modell haben wird, ist nicht bekannt. Das wird auf der kommenden Made By Google-Veranstaltung am 6. Oktober bekannt gegeben.

Noch mehr KI-Funktionen

Wie die meisten Smartphone-Hersteller verwendet auch Google seit langem Standard-Chipsätze von Qualcomm. Bei der vorherigen Generation der Pixel-Telefone entschied sich Google lediglich dafür, dem Beispiel von Apple zu folgen und einen komplett proprietären Chipsatz zu verwenden.

Für das Google Pixel 7 wird es ein Update für den sogenannten Tensor-Chip geben. Das bedeutet nicht nur, dass Anwendungen wieder etwas schneller und besser laufen werden, sondern auch, dass es mehr Möglichkeiten für KI und maschinelles Lernen geben wird. Welche Fähigkeiten das genau sind, darüber wird Google auf der Made By Google-Veranstaltung ebenfalls mehr verraten.

Geringfügige Aktualisierung des Designs

Für die Pixel-Smartphones hat Google im Laufe der Jahre einige größere Veränderungen vorgenommen. Es gab einen klaren Designtrend in der gesamten Reihe, aber mit dem Pixel 6 hat sich Google für ein völlig neues Design entschieden. Es überrascht nicht, dass das Google Pixel 7 und Pixel 7 Pro wieder von Grund auf neu gestaltet werden. Zumal das Design des Pixel 6 sehr gut angekommen ist. Die markante Kameraleiste bleibt also erhalten, ebenso wie die abgerundeten Ecken.

Es werden jedoch einige kleinere Änderungen am Design vorgenommen. So werden nicht alle Modelle des Pixel 7 schwarze Einfassungen auf der Vorderseite haben, sondern die Farbe wird von der Kameraleiste auf der Rückseite abhängen. Außerdem sollen die Ränder laut den neuesten Gerüchten im Vergleich zum Pixel 6 deutlich schmaler sein.

Keine Preiserhöhung

2022 ist kein billiges Jahr. Die Inflation steigt wie verrückt, ebenso wie die Preise für Energie, Lebensmittel und vieles mehr. Selbst in der Spiele- und Technikbranche gibt es viele Produkte, die stark im Preis gestiegen sind. Das vielleicht umstrittenste Modell ist das iPhone 14. Apple hat beschlossen, die billigste Version in den Niederlanden mit einem Preisschild von 1019 Euro zu versehen. Und das, obwohl das billigste iPhone 13 „nur“ 809 Euro kostete.

Es scheint nur, dass Google nicht auf eine Preiserhöhung für das Google Pixel 7 und 7 Pro im Vergleich zu den letztjährigen Modellen setzt. Laut dem bekannten Leaker Artem Russakovskii wird die unverbindliche Preisempfehlung bei 599 Dollar bzw. 899 Dollar liegen. Dies wurde durch ein Angebot auf Amazon bestätigt, das inzwischen entfernt wurde.

Erscheinungsdatum des Google Pixel 7

Bleibt natürlich die Frage, wann wir das Google Pixel 7 kaufen können. Das Smartphone wird in seiner ganzen Pracht auf der Made By Google-Veranstaltung enthüllt, und die Markteinführung wird voraussichtlich nicht lange danach erfolgen. In derselben Auflistung auf Amazon wird die Veröffentlichung für den 13. Oktober angegeben.

Normalerweise müssen wir in den Niederlanden nur ein wenig länger auf die Veröffentlichung eines Pixel-Smartphones warten. Das liegt daran, dass Google die Handys hierzulande nie offiziell auf den Markt gebracht hat, so dass wir darauf warten müssen, dass die Händler sie aus anderen Ländern importieren. Aber das könnte sich mit dem Google Pixel 7 ändern!

 

Continue Reading

Aktuelle Beiträge

FIFA 23 auf dem PC für viele Spieler unspielbar Titel FIFA 23 auf dem PC für viele Spieler unspielbar Titel
Newsvor 30 Sekunden

FIFA 23 auf dem PC für viele Spieler unspielbar

Zum letzten Mal in diesem Jahr arbeitet EA mit FIFA zusammen, um eine Fußballsimulation zu entwickeln. Dennoch hat EA beschlossen,...

Vampire Survivors bekommt diesen Monat großes Update Titel Vampire Survivors bekommt diesen Monat großes Update Titel
Newsvor 4 Minuten

Vampire Survivors bekommt diesen Monat großes Update

Vampire Survivors verlässt Early Access und wird am 20. Oktober offiziell mit einem großen Update veröffentlicht. Über die Steam-Seite wird...

Wakanda Forever: Neuer Trailer zeigt Ironheart Tite Wakanda Forever: Neuer Trailer zeigt Ironheart Tite
Movievor 10 Minuten

Wakanda Forever: Neuer Trailer zeigt Ironheart

Marvel hat einen neuen Trailer für Black Panther: Wakanda Forever veröffentlicht, in dem wir mehr von einem neuen Black Panther...

Fallout 76 für eine Woche kostenlos spielbar Titel Fallout 76 für eine Woche kostenlos spielbar Titel
Newsvor 13 Minuten

Fallout 76 für eine Woche kostenlos spielbar

Zur Feier des 25-jährigen Jubiläums der Fallout-Reihe kann jeder eine Woche lang Fallout 76 kostenlos spielen. Bethesda hat angekündigt, dass....

Fortnite Glitch macht das Spiel unspielbar Titel Fortnite Glitch macht das Spiel unspielbar Titel
Newsvor 15 Minuten

Fortnite Glitch macht das Spiel unspielbar

Nicht jeder mag Fortnite, aber es ist eines der meistgespielten Spiele der Gegenwart. Allerdings ist das in diesem Moment noch...

FIFAvor 19 Stunden

FIFA 23 Ones To Watch Mini-Release ist jetzt verfügbar

EA SPORTS hat die FIFA 23 Ones To Watch-Miniveröffentlichung angekündigt. Die beiden Niederländer Matthijs de Ligt und Steven Bergwijn haben...

FIFAvor 19 Stunden

Schließe den FIFA 23 Valverde POTM SBC ab

Es ist nun möglich, den FIFA 23 Valverde SBC zu vervollständigen. Immerhin ist der Mittelfeldspieler von Real Madrid zum Spieler...

Dreidimensionale Pokémon Go Werbung in Tokio gesehen Titel Dreidimensionale Pokémon Go Werbung in Tokio gesehen Titel
Newsvor 19 Stunden

Alles über Pokémon GO Evolving Stars

Pokémon GO Evolving Stars steht vor der Tür und verspricht, ein interessantes Ereignis zu werden. Bereits vor Beginn von Season...

Newsvor 19 Stunden

Der Startschuss für Fortnitemares fällt am 18. Oktober

Es wird wieder einmal in Fortnite spuken. Denn am 18. Oktober beginnt das Halloween-Event Fortnitemares. Das gab Entwickler und Publisher...

Newsvor 19 Stunden

Taliban verbietet PUBG wegen zu großer Gewalttätigkeit

In Afghanistan, wo die Taliban seit dem Abzug der US-Truppen wieder die Kontrolle übernommen haben, könnte PUBG bald nicht mehr...

Neueste Beiträge

Most Viewed Posts

Kategorien

Beliebt