Connect with us

Hardware

Hat Apple das Mixed-Reality-Headset auf 2023 verschoben?

Published

am

Hat Apple das Mixed-Reality-Headset auf 2023 verschoben? Titel

Apples Mixed-Reality-Headset war für dieses Jahr geplant, aber es sieht so aus, als ob die Brille doch erst nächstes Jahr auf den Markt kommt. Bloomberg berichtete im Januar, dass sich die Brille verzögern würde, und nun bestätigt der Analyst Jeff Pu von Haitong International Securities die Verzögerung.

Bereits im vergangenen Januar schrieb Mark Gurman von Bloomberg, dass die Wahrscheinlichkeit, dass Apples Mixed-Reality-Headset während der Worldwide Developers Conference (WWDC) angekündigt wird, sehr gering ist. Gurman gibt oft zuverlässige Informationen über die Zukunftspläne von Apple weiter. Diesmal berichtete er, dass Apple ursprünglich plante, das Headset während der kommenden WWDC anzukündigen, dies aber aufgrund von Problemen mit Überhitzung, Kameras und der Software nicht geschehen wird. Apple wird das Headset möglicherweise nicht vor Anfang 2023 auf den Markt bringen.

Daher könnte es sein, dass Apple das Headset erst im Laufe des Jahres ankündigt, beispielsweise auf einer Veranstaltung im Oktober oder November. Damit würde sich auch der Veröffentlichungstermin auf 2023 verschieben. Analyst Jeff Pu von Haitong International Securities sagt nun in einem neuen Bericht, dass Apples Mixed-Reality-Headset später kommen wird als ursprünglich geplant. Die Veröffentlichung des Headsets war für Ende 2022 geplant, aber Pu glaubt nun, dass Apple das Headset möglicherweise erst Anfang 2023 herausbringen wird.

Außerdem erwartet der Analyst, dass im ersten Jahr eine Million bis anderthalb Millionen Einheiten verkauft werden. Obwohl das Headset wahrscheinlich nicht auf der WWDC gezeigt werden wird, erwartet Mark Gurman, dass das Technologieunternehmen während der Konferenz eine Vorschau auf das Betriebssystem rOS geben wird, ob nun über den Quellcode von iOS 16 oder nicht.

Continue Reading
Kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Hardware

Anker Soundcore Liberty 3 Pro Test – Komfort geht vor!

Published

am

Anker Soundcore Liberty 3 Pro Test - Komfort geht vor! Titel

Anker ist kein Unbekannter, wenn es um Audio geht. Ob über Lautsprecher, Kopf- oder Ohrhörer, die Marke ist grundsätzlich auf allen Märkten zu Hause. Ob die Anker Soundcore Liberty 3 Pro Ohrstöpsel auch bei einem Preis von 124 Euro Ihren Geschmack treffen, erfahren Sie in unserem Anker Soundcore Liberty 3 Pro Test.

Der Anker Soundcore Liberty 3 Pro ist Ankers neueste Veröffentlichung auf dem Markt der Ohrhörer für diejenigen, die etwas mehr Geld ausgeben möchten. Mit Funktionen wie aktiver Geräuschunterdrückung (ANC) und einem speziellen Equalizer (EQ) werden Sie mit diesen Ohrhörern nicht mehr leiser singen.

Hervorragende Konstruktion

Zumindest ist es das, was man erwartet, wenn man die Kopfhörer zum ersten Mal aus der praktischen Schachtel nimmt. In der relativ schmalen Ladehülle sind die Ohrhörer gut verstaut, während Sie für die Ohrhörer selbst eine Reihe von Passformen finden. Außerdem gibt es eine Reihe von Formen, die Sie auf die Ohrstöpsel aufsetzen können, damit sie gut in Ihr Ohr passen.

Nachdem Sie die richtigen Größen ausgewählt haben, die gut auf Ihr Ohr passen, kann das Vergnügen beginnen. Der Klang der Ohrhörer ist von hervorragender Qualität. Der Klang ist sehr klar, vor allem die hohen und mittleren Töne kommen gut heraus, ebenso wie der Bass.

Bei einer so guten Klangqualität ist es schade, dass Anker ein paar Vorbehalte bezüglich der aktiven Geräuschunterdrückung fallen gelassen hat. Die Ohrhörer sind eine große Enttäuschung, weil die Isolierung selbst eher schlecht ist. Bei aktiviertem ANC werden zwar die Umgebungsgeräusche gedämpft, aber es ist immer noch ein gewisser Anteil an Störgeräuschen vorhanden, der das Hörerlebnis weniger angenehm macht.

Das macht sich besonders bemerkbar, wenn der Wind über den Kopf peitscht. Selbst wenn man in der Soundcore-App von Anker den speziellen Wind-Modus aktiviert, der viel mehr Kontrollmöglichkeiten bietet, wird man von den Geräuschen gestört. Das ist ein großer Dämpfer für die ansonsten gute Klangqualität, obwohl Sie weniger Probleme damit haben werden, wenn Sie die Ohrhörer nur bei der Büroarbeit verwenden.

Starkes Design für Sportler

Aber dafür sind diese Kopfhörer nicht gedacht. Mit der Auswahl der mitgelieferten Flügelspitzen wird deutlich, dass Anker mit dem Soundcore Liberty 3 Pro einen hochwertigen Sound für Sportler bieten möchte. Die Flügelspitzen sorgen dafür, dass die Ohrhörer gut und fest in der Ohrmuschel sitzen, was sie ideal für den Einsatz beim Sport macht.

So müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass Ihnen die Kopfhörer beim Laufen aus dem Ohr fallen. Auch die Box selbst lässt sich aufgrund ihres schlanken Designs sehr gut aufbewahren. So lässt es sich leicht in die Tasche stecken, ohne dass es beim Laufen wackelt. Die Ohrhörer sind außerdem spritzwassergeschützt, sodass sie auch ein wenig Schweiß vertragen. Das Eintauchen in Wasser wird jedoch nach wie vor nicht empfohlen. Seien Sie nur vorsichtig mit Ihren Händen, denn die Gestensteuerung ist etwas empfindlich.

Kontrollierbarkeit

Auch die Gestensteuerung des Soundcore Liberty Pro 3 ist etwas gewöhnungsbedürftig. Die Ohrhörer verfügen über eine Gestensteuerung, die es einfach macht, verschiedene Funktionen mit unterschiedlichen Gesten zu verknüpfen. In der Praxis ist es etwas gewöhnungsbedürftig, wie die Gesten genau funktionieren.

Die Oberfläche, auf der man den Finger ablegen muss, ist recht klar, aber es funktioniert nicht ganz, wenn man den Ohrhörer zwei- oder dreimal drücken muss, um zum Beispiel einen Song zu überspringen oder einen Sprachassistenten zu nutzen. In den ersten Wochen werden Sie zwangsläufig Fehler machen, aber mit der Zeit werden Sie die richtige Art und Weise der Verwendung von Gesten entdecken.

Die Steuerung selbst ist übrigens sehr einfach einzurichten. Die bereits erwähnte Soundcore-App bietet Ihnen zahlreiche Funktionen, mit denen Sie Ihre Kopfhörer individuell anpassen können. Neben der Gestensteuerung können Sie zum Beispiel auch ein Klangprofil für Ihr Ohr erstellen. Dadurch wird der Klang noch präziser für Ihr Gehör und die Musik klingt besser, was auch bei ANC möglich ist.

Optionen zum Aufladen

Das Hören mit ANC bietet in den meisten Situationen das beste Erlebnis. Allerdings entleert sich dadurch auch der Akku am schnellsten. In dieser Zeit halten die Kopfhörer zwischen fünf und sechs Stunden. Sie variiert ein wenig, je nachdem, wie laut die Musik ist, die Sie durch die Kappen drücken.

Das Aufladen geht schnell, vorausgesetzt, Sie nutzen die Schnellladefunktion. Dann können Sie nach nur 15 Minuten Ladezeit problemlos einige Stunden Musik hören. Ein kompletter Ladevorgang dauert allerdings länger, denn es dauert etwa zwei Stunden, bis die Ohrhörer über die Box vollständig aufgeladen sind.

Mit dem mitgelieferten USB-C-Kabel geht es schneller. Lassen Sie die Ohrhörer in der Verpackung und schließen Sie alles an das Ladegerät an, und der Ladevorgang ist viel effizienter. sollte. Die Box selbst braucht drei Stunden, um sich vollständig aufzuladen, was auch über eine kabellose Ladematte möglich ist.

Continue Reading

Hardware

Die GTX 1630 von Nvidia erscheint am 28. Juni

Published

am

Die GTX 1630 von Nvidia erscheint am 28. Juni titel

Insidern zufolge wird Nvidia am 28. Juni die GeForce GTX 1630 auf den Markt bringen, eine neue Budget-GPU auf der Turing-Architektur. Der voraussichtliche Veröffentlichungstermin wurde in den chinesischen Foren von Board Channels genannt. Zumindest soll Colorful bald versandfertige Partnermodelle haben.

Es wurde erwähnt, dass „kein offizielles Auslaufen des Embargos“ geplant ist; der 28. Juni wäre einfach das logischste Datum. Zuvor hatte die Forengemeinschaft andere Termine für einen möglichen Auftritt genannt. Zuvor waren der 31. Mai und der 15. Juni als mögliche Veröffentlichungstermine genannt worden, doch Nvidia und seine Partner hielten sich länger als erwartet bedeckt.

Nvidia hat die neue GTX 1630 immer noch nicht offiziell angekündigt, obwohl die Ankunft der Karte seit Mai relativ sicher ist. Insidern zufolge wird die Grafikkarte auf einem neuen 12nm TU117-150 Prozessor mit 512 CUDA-Kernen laufen. Der Chip wird außerdem mit 4 GB GDDR5-Speicher ausgestattet sein, der gleichen Menge wie bei der 2019er GTX 1650.

Es wird jedoch erwartet, dass der Speicherbus der Karte halbiert wird: 64 Bit im Vergleich zu den 128 Bit der GTX 1650. Mit budgetorientierten Spezifikationen sollte auch ein TGP von 75 Watt (oder weniger) erreichbar sein, was bedeutet, dass die GTX 1630 möglicherweise keine zusätzlichen Stromanschlüsse benötigt. Chinesische Händler (via ITHome) haben berichtet, dass die ersten Chargen der GTX 1630 Grafikkarten bereits unterwegs sind. Der voraussichtliche Verkaufspreis liegt nach Angaben der Händler bei 1.000 Yuan, was etwa 140 Euro entspricht.

Continue Reading

Hardware

Amazon arbeitet an bizarrer Alexa-Funktion

Published

am

Amazon arbeitet an bizarrer Alexa-Funktion Titel

Amazon arbeitet an einer neuen Funktion für Amazon Alexa. Sie ist sehr auffällig, denn der Sprachassistent muss die Stimme eines Menschen imitieren. Als Beispiel verwendet das amerikanische Unternehmen ein Video, in dem ein Kind Alexa fragt, ob ihre verstorbene Großmutter ihr eine Geschichte vorlesen möchte.

Dies berichtet die Nachrichtenagentur Reuters. Damit Amazon Alexa eine Stimme imitieren kann, ist eine Minute Audio von der betreffenden Person erforderlich. Nachdem der Vorgang abgeschlossen ist, kann der Sprachassistent die Person imitieren, deren Stimme hinzugefügt wurde. Das kann z. B. ein verstorbener Angehöriger sein, vorausgesetzt, es gibt eine Tonaufzeichnung von der betreffenden Person.

Senior Vice President Rohit Prasad sagte auf einer Amazon-Konferenz in Las Vegas, dass der Zweck der Funktion darin bestehe, „Erinnerungen dauerhaft zu machen“. Es wurde auch betont, dass viele Menschen während der Corona-Pandemie einen geliebten Menschen verloren haben. Alexa könnte auf diese Weise die Erinnerung an einen geliebten Menschen bewahren.

Bizarre Alexa-Funktion hat möglicherweise eine Kehrseite

Andererseits scheint die Funktion auch eine Kehrseite zu haben. Kriminelle begehen bereits Betrügereien über WhatsApp, aber ein Sprachassistent, der eine Stimme imitieren kann, könnte dies noch schlimmer machen. Amazon ging nicht näher auf die ethische Frage ein. Es ist noch nicht bekannt, wann die Funktion freigegeben wird. Amazon hat noch keine Einzelheiten über das Projekt bekannt gegeben. Auf der anderen Seite hat Amazon noch keine Lösung gefunden, um seinen eigenen Sprachassistenten für Gehörlose und Schwerhörige zugänglich zu machen.

Continue Reading

Aktuelle Beiträge

Jane Foster kommt zu Marvels Avengers Titel Jane Foster kommt zu Marvels Avengers Titel
Newsvor 2 Stunden

Jane Foster kommt zu Marvels Avengers

Am 28. Juni wird das Update 2.5 von Marvel’s Avengers veröffentlicht und wir können uns auf den Auftritt von The...

Fall Guys zieht in 48 Stunden über 20 Millionen Spieler an Titel Fall Guys zieht in 48 Stunden über 20 Millionen Spieler an Titel
Newsvor 2 Stunden

Fall Guys zieht in 48 Stunden über 20 Millionen Spieler an

In den ersten 48 Stunden nach der Freigabe von Fall Guys spielten mehr als 20 Millionen Menschen das Spiel. Das...

Hideo Kojima: „Projekt auf Eis gelegt, weil es wie The Boys aussah“ Titel Hideo Kojima: „Projekt auf Eis gelegt, weil es wie The Boys aussah“ Titel
Newsvor 2 Stunden

Hideo Kojima: „Projekt auf Eis gelegt, weil es wie The Boys aussah“

Hideo Kojima sagt, er habe nach drei Folgen aufgehört, die Amazon Prime-Serie The Boys zu schauen, und dann eines seiner...

Tengen Uzui kommt zu The Hinokami Chronicles (Demon Slayer Game) Titel Tengen Uzui kommt zu The Hinokami Chronicles (Demon Slayer Game) Titel
Newsvor 2 Stunden

Tengen Uzui kommt zu The Hinokami Chronicles (Demon Slayer Game)

Als einer der beliebtesten Animes der letzten Jahre war es naheliegend, dass Demon Slayer ein Videospiel bekommen würde. Die einzige...

Anker Soundcore Liberty 3 Pro Test - Komfort geht vor! Titel Anker Soundcore Liberty 3 Pro Test - Komfort geht vor! Titel
Hardwarevor 2 Stunden

Anker Soundcore Liberty 3 Pro Test – Komfort geht vor!

Anker ist kein Unbekannter, wenn es um Audio geht. Ob über Lautsprecher, Kopf- oder Ohrhörer, die Marke ist grundsätzlich auf...

Netflix bekommt offiziell ein günstigeres Abonnement Titel Netflix bekommt offiziell ein günstigeres Abonnement Titel
Movievor 2 Stunden

Netflix bekommt offiziell ein günstigeres Abonnement

Gute Nachrichten für alle, denen ein normales Netflix-Abonnement zu teuer ist. Der Streaming-Dienst wird ein günstigeres Abonnement anbieten. Sie müssen...

Profitieren Sie jetzt von tollen Rabatten auf diese Spiele! Titel Profitieren Sie jetzt von tollen Rabatten auf diese Spiele! Titel
Newsvor 2 Stunden

Profitieren Sie jetzt von tollen Rabatten auf diese Spiele!

Sie haben Ihr Erspartes gerade für einen schönen Urlaub ausgegeben, möchten aber auch in den kommenden Monaten ein paar Top-Spiele...

Kostenlose PS Plus-Spiele für Juli 2022 geleakt Titel Kostenlose PS Plus-Spiele für Juli 2022 geleakt Titel
Newsvor 2 Stunden

Kostenlose PS Plus-Spiele für Juli 2022 geleakt

Ein neuer Monat, ein neues Leck. Wieder einmal wurden die kostenlosen PS Plus-Spiele für den neuen Monat verfrüht bekannt gegeben....

Elden Ring-Entwickler fast fertig mit neuem Spiel Titel Elden Ring-Entwickler fast fertig mit neuem Spiel Titel
Newsvor 3 Stunden

Elden Ring-Entwickler fast fertig mit neuem Spiel

Der größte Anwärter auf das Spiel des Jahres 2022 ist Elden Ring, aber das Studio könnte schon bald ein neues...

Summer Games Done Quick 2022 haben begonnen Titel Summer Games Done Quick 2022 haben begonnen Titel
Newsvor 3 Stunden

Summer Games Done Quick 2022 haben begonnen

Das Livestream-Event „Games Done Quick“ ist mit seiner Sommerausgabe zurück. Bei diesem Event zeigen dir die besten Speedrunner, wie man...

Neueste Beiträge

Most Viewed Posts

Kategorien

Beliebt