Connect with us

News

Ark für die Switch ist eine brillante Wiedergutmachung

Published

am

Ark für die Switch ist eine brillante Wiedergutmachung Titel

Die ursprüngliche Version von Ark: Survival Evolved wurde mit einer Mischung aus Schock, Entsetzen, Verwirrung und Belustigung aufgenommen, da sie eine unglaublich schlechte Grafik, eine extrem niedrige Auflösung, einen Mangel an Details, LOD-Popping-Probleme, langsames Laden und die Tatsache, dass Texturen oft überhaupt nicht geladen wurden, aufwies. Vor ein paar Monaten wurden wir jedoch von Vertretern des Studios kontaktiert, die uns mitteilten, dass eine komplett neue Switch-Version in Arbeit sei – und dass Digital Foundry sie unbedingt ausprobieren solle.

Um es klar zu sagen: Wir sind zwar nicht gerade große Fans des Arche-Konzepts, aber die neue Version des Spiels ist eine komplette Umgestaltung. Es ist eine der größten Verbesserungen, die wir je gesehen haben, und verwandelt das Spiel von einem hässlichen, unspielbaren Chaos in einen der beeindruckendsten Unreal Engine 4-Titel, die wir auf Nintendo Switch gesehen haben. Es wurde von Grund auf neu entwickelt und geht praktisch jeden Kritikpunkt an, den wir am ursprünglichen Spiel hatten.

Nichts von der Originalversion wurde in diese Neuauflage übernommen. Vielmehr basiert sie auf einer relativ neuen Xbox-Codebasis, die auf der Unreal Engine 4.26 läuft – einer moderneren, ausgereifteren Version der Epic-Technologie. Der erste Eindruck ist sehr positiv: Die extrem niedrige Auflösung der ursprünglichen Version weicht einer ansprechenden Präsentation. Entwickler Grove Street Games zielt auf 1080p und 720p für das angedockte bzw. tragbare Spiel ab, wobei die dynamische Auflösung in Kombination mit dem TAA-Upscaling für einen sauberen Look sorgt. Das DRS-Fenster variiert von 55 % bis 100 % der Ausgangsauflösung, aber was ich gesehen habe, lag in der Regel in der Mitte bei 70 %. So oder so, es hält sich gut.

Die Engine wird auch intelligent eingesetzt, um die technischen Einschränkungen der mobilen Chipsätze der Switch zu mildern. Während die Qualität der Schattenkarten gegenüber der ersten Version massiv verbessert wurde, verwenden die Entwickler billigere SDF-Schatten für weiter entfernte Schattierungen. Die virtuelle Texturierung zur Laufzeit der Unreal Engine 4 wird eingesetzt, um die Assets intelligent zu verwalten und Texturen mit höherem Detailgrad in der Nähe des Spielers zu bevorzugen.

Die anpassungsfähige, skalierbare Texturkomprimierung reduziert den Datenbedarf insgesamt auf etwa zwei Drittel der Größe. Das wirkt sich auf die Ladezeiten aus – im Originalvideo zum Spiel habe ich Contra 3 auf dem Super NES durchgespielt, während Ark auf Switch geladen wurde. In ähnlichen Tests mit der neuen Version war das Laden in etwa 24-25 Sekunden abgeschlossen.

Selbst mit seinen schrecklichen Ladezeiten stotterte das ursprüngliche Ark im Spiel stark – das ist in der neuen Version nun behoben. Die Probleme des Spiels, dass Texturdaten überhaupt nicht geladen werden, sind ebenfalls behoben, während das LOD-Pop-In (obwohl es immer noch vorhanden ist) um eine Größenordnung besser ist, als das, was wir vorher gesehen haben. Sogar die Benutzeroberfläche wurde erheblich verbessert – es gibt immer noch ein PC-ähnliches Gefühl, aber es gibt einen Cursor im Destiny-Stil und eine bessere Organisation der Menüs, um die Benutzung zu erleichtern.

 

Weiter lesen

News

Neue Netflix-Serie ist ein Riesenerfolg

Published

am

Neue Netflix-Serie ist ein Riesenerfolg Titel

Seit einigen Wochen strömen die Abonnenten von Netflix zu einer neuen Serie. Wednesday, eine neue Serie von Tim Burton über die Tochter der Addams Family, ist der neueste Hit des Streamingdienstes. Es sieht so aus, als würde die Serie die größte Netflix-Serie aller Zeiten in Windeseile überholen.

Netflix überwacht die Popularität seiner Serien, indem es die Anzahl der Sehstunden über einen bestimmten Zeitraum hinweg misst. Dass Wednesdayh gut läuft, zeigte sich schon daran, dass die Serie innerhalb einer Woche mehr als 340 Millionen Stunden gestreamt wurde. Auch in der zweiten Woche gab es keine Abschwächung: Die Serie wurde nun 752,52 Stunden lang gesehen, berichtet Deadline.

Damit scheint sich Wednesday in eine prestigeträchtige Liste einzureihen: Serien, die in den ersten 60 Tagen mehr als eine Milliarde Stunden gestreamt haben. Derzeit haben Squid Game, Stranger Things 4 und die kontroverse Serie Dahmer Erfolg. Nicht nur, dass am Mittwoch bereits über eine Dreiviertelmilliarde erreicht wurde, die Serie brauchte dafür auch nur 14 Tage, nicht 60.

Wednesday bereits in Netflix Top 3

Übrigens muss Wednesday nicht einmal diese Milliarde Zuschauerstunden erreichen, um eine beeindruckende Statistik zu erstellen. Tatsächlich ist die Serie bereits in einer Netflix-Top-3: Sie rangiert auf Platz drei der meistgestreamten englischsprachigen Serien. Da „Squid Game“ immer noch die meistgesehene Netflix-Serie aller Zeiten ist, liegt „Wednesday“ nur knapp hinter den „echten“ Top drei. Natürlich ist noch viel Zeit, um unter die Top 3 zu kommen. Auf jeden Fall scheint das Interesse an der Serie groß zu sein. Die Schulzeit von Wednesday Addams, die gleichzeitig auch ein Krimi ist, ist derzeit die meistgesehene Serie in 89 Ländern.

 

Weiter lesen

News

Game Awards: Stellt Kojima sein neues Spiel vor?

Published

am

Game Awards: Stellt Kojima sein neues Spiel vor? Titel

Kojima hat es angedeutet. So zeigte er kürzlich alle möglichen Logos, die in seinem neuen Spiel vorkommen könnten. Jetzt wurde Kojima auch in Los Angeles gesichtet, dem Ort, von dem auch die Game Awards übertragen werden! Um Hideo Kojima ist es seit einiger Zeit ziemlich still geworden.

Er hat zwar vor kurzem einen neuen Podcast gestartet, aber nach dem überraschenden, aber sehr erfolgreichen Death Stranding ist es an der Spielefront für eine Weile ruhig geworden. Es überrascht nicht, dass die Entwicklung eines neuen Spiels Jahre dauert, und Death Stranding ist „nur“ drei Jahre alt.

Ist Kojima zu Besuch bei Geoff Keighley?

Das scheint aber noch nicht alles zu sein. Kojima scheint dieser Tage in Los Angeles zu sein, wenn man die vielen geposteten Fotos aus dem Academy Museum of Motion Pictures betrachtet, einem Filmmuseum mit vielen Requisiten und Objekten aus der reichen Geschichte des Kinos. Kojima ist offensichtlich als Tourist nach Los Angeles geflogen, aber zufälligerweise ist Geoff Keighley dort auch gerade mit den Vorbereitungen für die Game Awards beschäftigt. Außerdem postet Kojima zwischen all den Filmbeiträgen auch Keighleys Beiträge.

Sollte Kojima tatsächlich bei den Game Awards erscheinen, könnte er sein Versprechen vom letzten Jahr einlösen. Damals versprach er bereits, dass er kommen und sein nächstes Spiel vorstellen würde. Soweit bekannt ist, hat Kojima Productions derzeit zwei Spiele in Entwicklung: ein Projekt namens Overdose und Death Stranding 2. Die Frage ist nur, welche davon weit genug fortgeschritten ist, um sich möglicherweise zu zeigen.

 

Weiter lesen

News

Rebirth Island Map für Warzone 2.0 geleakt

Published

am

Rebirth Island Map für Warzone 2.0 geleaktTitel

Call of Duty Warzone 2.0 ist bereits seit einigen Wochen erhältlich. In dieser Zeit haben die Spieler die Karte Al Mazrah kennengelernt. Es sieht nur so aus, als ob eine zweite Karte, ähnlich wie die Insel Rebirth, bald folgen wird. Im Jahr 2020 erhielt Call of Duty Warzone (jetzt Warzone Caldera) eine neue Karte in Form der Insel Rebirth. Diese Karte war lange Zeit sehr beliebt bei den Spielern, ist aber leider nicht mehr in Warzone Caldera verfügbar.

Eine Karte mit einer ähnlichen Funktion wird jedoch wahrscheinlich in Warzone 2.0 erscheinen. Ein Bild des neuen Verstärkers macht in den sozialen Medien die Runde, zum Beispiel auf Reddit. Es handelt sich um eine kleinere Karte, die in der Tat etwas von der Insel der Wiedergeburt hat, auch wenn sie nicht genau dieselbe ist. Das Bild zeigt, dass man Resurgence, Ground War und DMZ darauf spielen kann. Es wird behauptet, dass die Karte „Return“ heißen könnte.

Ist die Map Return bereits in Call of Duty Warzone 2.0 enthalten?

Interessanterweise könnte die Karte bereits in Warzone 2.0 enthalten sein. In der Tat ist vor der Küste von Al Mazrah eine Insel zu sehen, die etwas von der durchgesickerten Karte hat. Einige Spieler vermuten daher, dass die Karte heimlich bereits im Spiel ist, obwohl sie wahrscheinlich nicht spielbar ist.

Taken from a cod Facebook group;potentially the new resurgence map from CODWarzone

Ein weiteres Indiz dafür, dass das durchgesickerte Bild echt ist, ist die Tatsache, dass Activision Blizzard alle Hebel in Bewegung setzt, um das Spiel so weit wie möglich offline zu bekommen. Das sollte nicht nötig sein, wenn das Bild gefälscht ist. Gerüchten zufolge wird Warzone 2.0 im Jahr 2023 eine neue Karte erhalten, so dass wir vielleicht bald wissen, ob diese durchgesickerte Karte echt ist.

 

Weiter lesen

Aktuelle Beiträge

Neue Netflix-Serie ist ein Riesenerfolg Titel Neue Netflix-Serie ist ein Riesenerfolg Titel
Newsvor 9 Stunden

Neue Netflix-Serie ist ein Riesenerfolg

Seit einigen Wochen strömen die Abonnenten von Netflix zu einer neuen Serie. Wednesday, eine neue Serie von Tim Burton über...

Game Awards: Stellt Kojima sein neues Spiel vor? Titel Game Awards: Stellt Kojima sein neues Spiel vor? Titel
Newsvor 9 Stunden

Game Awards: Stellt Kojima sein neues Spiel vor?

Kojima hat es angedeutet. So zeigte er kürzlich alle möglichen Logos, die in seinem neuen Spiel vorkommen könnten. Jetzt wurde...

Rebirth Island Map für Warzone 2.0 geleaktTitel Rebirth Island Map für Warzone 2.0 geleaktTitel
Newsvor 9 Stunden

Rebirth Island Map für Warzone 2.0 geleakt

Call of Duty Warzone 2.0 ist bereits seit einigen Wochen erhältlich. In dieser Zeit haben die Spieler die Karte Al...

Releasetermin von Star Wars Jedi: Survivor geleakt Titel Releasetermin von Star Wars Jedi: Survivor geleakt Titel
Newsvor 9 Stunden

Releasetermin von Star Wars Jedi: Survivor geleakt

Star Wars Jedi: Fallen Order ist eines der besten Star Wars-Spiele, seit das Franchise von Disney übernommen wurde. Daher warten...

God of War Ragnarok Update bringt begehrtes Feature Titel God of War Ragnarok Update bringt begehrtes Feature Titel
Newsvor 10 Stunden

God of War Ragnarok Update bringt begehrtes Feature

God of War Ragnarok war für viele sofort nach seiner Veröffentlichung ein Anwärter auf das Spiel des Jahres. Aber das...

Microsoft will Call of Duty-Vertrag mit Sony Titel Microsoft will Call of Duty-Vertrag mit Sony Titel
Newsvor 10 Stunden

Microsoft will Call of Duty-Vertrag mit Sony

Es ist wieder so weit: Es wurden Aussagen über die Zukunft von Call of Duty auf PlayStation gemacht. Zuvor wurde...

Der Pokémon-Anime wird Ash Ketchum nicht ersetzen Titel Der Pokémon-Anime wird Ash Ketchum nicht ersetzen Titel
Newsvor 10 Stunden

Der Pokémon-Anime wird Ash Ketchum nicht ersetzen

Vor kurzem hat Ash Ketchum sein Lebensziel erreicht und ist Pokémon-Weltmeister geworden. Einige Fans fragten sich, ob der Anime nun...

Horizon Forbidden West DLC wird bald enthüllt Titel Horizon Forbidden West DLC wird bald enthüllt Titel
Newsvor 10 Stunden

Horizon Forbidden West DLC wird bald enthüllt

Horizon Forbidden West war ein früher Hit für die PlayStation im Jahr 2022. Es wird schon seit einiger Zeit vermutet,...

Die Game Awards 2022 werden weniger langweilig sein Titel Die Game Awards 2022 werden weniger langweilig sein Titel
Newsvor 10 Stunden

Die Game Awards 2022 werden weniger langweilig sein

Eine große Preisverleihung für Spiele macht Spaß, aber in den letzten Jahren fiel es vielen Zuschauern schwer, die gesamte Game...

Hogwarts Legacy bringt ein weiteres besonderes Video Titel Hogwarts Legacy bringt ein weiteres besonderes Video Titel
Newsvor 10 Stunden

Hogwarts Legacy bringt ein weiteres besonderes Video

Die meisten Spieleverlage vermarkten ihre Spiele über Trailer, Showcases und manchmal auch Livestreams. Hogwarts Legacy ist kein Unbekannter in diesem...

Neueste Beiträge

Most Viewed Posts

Kategorien

Beliebt