Spieletest: Crystal Story

0

Crystal Story

In “Crystal Story” seid ihr mit vier Helden unterwegs und müsst gegen die Mächte des Bösen antreten. Auf eurem Weg durch die Wälder und Verliese von “Crystal Story” begegnen euch viele verschiedene Monster die euch alle an den Kragen wollen. Doch ihr seid nicht allein auf dieser Reise. Zusammen mit drei weiteren Freunden bekämpft ihr das Böse und sammelt dabei Erfahrung und Ausrüstung, die euch im Verlauf des Spiels immer stärker werden lassen.

Jetzt liegt es an euch, wieder Frieden über das verfluchte Land zu bringen. “Crystal Story” ist ein klassisches, rundenbasiertes Rollenspiel, in dem ihr vier Helden steuert und sie auf ihren gefährlichen Abenteuern begleitet. Ob der Entwickler nur einen weiteren Aufguss eines bewährten Spielprinzips produziert hat, oder ob es sich hier um Genre-Perle handelt, erfahrt ihr in unserem Spieletest hier auf Fettspielen.


Grafik: Alles am richtigen Platz

Die Grafik von “Crystal Story” orientiert sich stark an Genre-Kollegen wie “Bandido’s Desert” und findet trotz der Gemeinsamkeiten seinen eigenen Stil. Alle Charaktere und Schauplätze sind mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Der gewählte Mangastil passt gut in das Rollenspiel-Szenario und lässt dem Spieler ohne Probleme in die Welt von “Crystal Story” eintauchen.

Trotz der Vogelperspektive, aus der ihr “Crystal Story” spielt, lassen sich alle Spiefiguren und Gegner gut erkennen. Der rundenbasierte Kampf ist leider nicht ganz so spektakulär animiert, wie wir es aus anderen Rollenspielen gewohnt sind. So wirken die Attacken meist etwas unspektakulär und fallen auch im Vergleich zu “Bandido’s Desert”  ab.  Neben den etwas schwachen Kampfanimationen stechen dafür die sauber gestalteten Spielmenüs und Charakterverbesserungs-Bildschirme ins Auge. Hier hat der Entwickler alle Informationen logisch für den Spieler aufgebaut, so dass man sich direkt zurechtfindet.

Grafik: 4/5

 

So wird gekämpft in “Crystal Story”

Sound: Großes Kino!

Für jede Situation die richtige Musik. Was der Entwickler hier an musikalischer Begleitung auspackt, bekommt ihr sonst nur selten in kostenlosen Spielen zu hören. Ob ihr nun im Kampf mit Zaubersprüchen um euch werft oder im Itemshop nach den neusten Rüstungen sucht – der Entwickler hat immer ein neues Musikstück für euch parat. Gerade im Kampf lässt die Musik die eher langweiligen Kampfanimationen schnell vergessen und bringt dadurch Tempo in die Kämpfe zurück.

Auch bei den Soundeffekten hat der Entwickler ein gutes Händchen bewiesen. Jeder Zauberspruch/Angriff besitzt seinen eigenen charakteristischen Ton und vermittelt so ein gutes Feedback für jeden Angriff eures Charakters. Der gesamte Sound in “Crystal Story” ist somit stimmig und passt wunderbar zum Rollenspiel-Setting. Aus diesem Grund kann hier nur die Topwertung vergeben werden.

Sound: 5/5

 

Steuerung: Klick und Go!

Gesteuert wird “Crystal Story” mit der Maus. Alles was ihr im Spiel erledigen müsst, lässt sich durch einen einfachen Mausklick ausführen. Der Entwickler geht hier kein Risko ein und überfordert den Spieler nicht mit komplizierten Tastenkombinationen. So lässt sich “Crystal Story” von jedem spielen, der eine Maus bedienen kann. Das kann nur als Lob für ein sonst eigentlich komplexes Spiel gesehen werden.

Leider hat der Entwickler es verpasst, Elemente wie Quick-Time-Events in sein Spiel einzubauen. Diese hätten noch einmal Abwechslung in die sonst etwas trägen Kämpfe gebracht. Dieses fällt gerade im Vergleich zu Bandido’s Desert stark auf.  Aus diesem Grund kann ich hier leider nicht die Topwertung vergeben.

Steuerung: 4/5

Umfang: Die volle Packung

In “Crystal Story” wurde einfach an alles geadacht, was den Spieler an den Bildschirm fesselt. Auf eurem Weg durch die verschiedenen Spielabschnitte könnt ihr eure Spielfigur jederzeit verbessern und stärker werden lassen. Das Spiel unterscheidet dabei die Spielfiguren in vier klassische Rollenspielklassen: Magier, Heiler, Tanks und Schurken. Jede Klasse ist zusätzlich noch mit einem eigenen Skillbaum ausgestattet, so dass ihr euch die beste Klassenmischung selber zusammenstellen könnt.

Auch sonst gibt es alles, was das Rollenspielerherz begehrt. So findet ihr auf eurem Abenteuer verschiedene Waffen und Tränke, die euren Charakter weiter verbessern. Zudem bringt jeder Kampf fett Beute, welche ihr anschließend auf eure Charaktere aufteilen könnt. Und ja, es gibt auch EPICS! (-;

Umfang: 5/5

 

Atmosphäre: Villa Kunterbunt

Beim Spielen von “Crystal Story” konnte ich mich zu jeder Zeit mit der Geschichte und den Charakteren identifizieren. Der Entwickler schafft es durch eine schön erzählte Geschichte den Spieler in die magische Welt von “Crystal Story” einzusaugen. Freut euch also auf viele Abenteuer und überraschende Wendungen. Gerade das Sound-Design hält dabei die ganze Geschichte zusammen und katapultiert den Spieler mitten ins Geschehen.

Lediglich die bieder präsentierten Dungeons wirken sich negativ auf die Stimmung aus und trüben die ansonsten hervorragend aufgebaute Atmosphäre. Wie der untere Screenshot zeigt, sind viele Schauplätze braun in braun und zeigen sich zu trist und farblos.

Atmosphäre: 3/5

Wo ist die Grafik hin?

Spaßfaktor: Eine Runde noch!

Hier entwickelt “Crystal Story” den bekannten Suchtfaktor eines Rollenspiels. Ihr wollt immer noch eine Runde spielen, um vielleicht doch noch einen besseren Gegenstand zu bekommen. Bei mir hatte das Spiel eigentlich schon gewonnnen, nachdem ich mein erstes EPIC für meinen Charakter bekam. Es ist einfach wunderbar, wie sich die Gegenstände auf euren Charakter auswirken und ihr im Verlauf des Spiels immer stärker werdet.

Als alter “World of Warcraft”- und “Final Fantasy”-Spieler hat mich sofort das Rollenspiel-Feeling gepackt und ich wollte nicht mehr aufhören zu spielen. Viel mehr Lob kann ich einem kostenlosen Spiel an dieser Stelle nicht austellen und somit kann die logische Konsequenz auch nur die Topwertung sein.

Spaßfaktor: 5/5

 

Fazit:

An alle Rollenspieler und Sammler da draußen: Mit “Crystal Story”  habt ihr das richtige Spiel für den kalten Winter gefunden. Der Entwickler schnürt hier ein Paket, das ihr nicht nur an Weihnachten gerne auspacken werdet. Da lassen sich auch ein paar Design-Schwächen, wie die etwas angestaubte Grafik, leicht verschmerzen.

Viel Spaß beim Zocken.

Euer Tim

Klicke hier, um das Onlinespiel Crystal Story zu spielen.


Getestet von Tim Saalmann

 

P.S.

Klickt hier, um unseren neuesten Blog-Beitrag zu lesen, in dem wir euch die besten Flashgames fürs Büro und die Schule präsentieren.

Share.

About Author

Comments are closed.