Review: Vier in einer Reihe

0

Wir schreiben das Jahr 1974. Nixon tritt aufgrund der Watergate-Affäre zurück, Deutschland gewinnt die Fußball-Weltmeisterschaft und Hasbro bringt ein Spiel auf den Markt, welches sich in den letzten dreißig Jahren zu den bekanntesten, beliebtesten und meistverkauftesten Spielen überhaupt gemausert hat. Die Rede ist von “Vier gewinnt”. Im Jahre 2015 jedoch ist es nicht entscheidend, ob sich Material und Spielprinzip gut im Wohnzimmerschrank machen, sondern wie “Vier gewinnt” auf dem Smartphone performt. Daher gucken wir uns den heißesten Kandidaten auf den besten Port an: “Vier in einer Reihe” von “Clockwatchers Inc.”.

Grafik

Zum Glück erinnert dieses Android Game nicht an die optischen Scheußlichkeiten der Siebziger Jahre. Ganz im Gegenteil: Wir finden moderne Grafiken, tolle Animationen und eine zeitgemäße Schriftart vor. Ein schönes visuelles Update.

Vier in einer Reihe

Sound

Die (an- und ausschaltbaren) Soundeffekte sind qualitativ hochwertig, sinnvoll platziert und zu keiner Zeit nervig. Was jedoch wirklich fehlt, ist die Musik! Es muss ja kein Glam Rock à la Gary Glitter oder Disco-Sound à la ABBA sein, aber mit irgendeiner entspannten Hintergrundmusik wäre dieses Spiel schon besser beraten als mit kompletter Stille.

Steuerung

In dieser Kategorie haben mich Clockwatchers Inc. leider negativ überrascht. Wir haben ja schon mehrere Spiele dieser Firma getestet (wie z.B. Solitaire) und in puncto Steuerung konnten jedes Mal Höchstbewertungen erzielt werden. Heute wird das aber nicht passieren, denn anstelle der Möglichkeit die Spielsteine mit einer Touchscreen-Berührung an den gewünschten Spot ins Spielbrett kullern zu lassen, ist es lediglich möglich dieses über sieben kleine Pfeile am oberen Bildschirmrand zu tun. Klar – im Originalspiel lässt man die Spielsteine auch über eine Spalte am oberen Spielbrett hereinfallen – aber wir sind halt nicht mehr im Jahre 1974. Gerade für jüngere Spieler, die das Original nicht kennen, ist diese Steuerung nicht wirklich intuitiv.

Screenshot

Originalität

Originalität ist natürlich nicht das erste Etikett, welches ich an eine App kleben würde,  die ein alte Brettspiel-Idee portiert. Dennoch konnten Clockwatchers die Grundidee sinnvoll erweitern. So gibt es die Möglichkeit das Spiel nicht nur im Hot-Seat-Modus gegen einen anderen Mitspieler zu spielen, sondern auch ein Spiel gegen den Computer und natürlich einen Online-Modus. Schluck das, 74!

Wiederspielwert

Gerade diese verschiedenen Spielmodi erhöhen für mich auch den Wiederspielwert ungemein. Vier gewinnt ist auf mehrere Nutzungsszenarien vorbereitet und kann deswegen in jeder Situation, alleine, mit Freunden oder mit Mitspielern aus aller Welt gespielt werden. Definitiv ein großes Plus!

Fazit: Alte Vier-gewinnt-Veteranen werden das Spiel sofort ins Herz schließen. Wer neu dabei ist, muss sich zwar an die eigenwillige Steuerung gewöhnen, kommt aber trotzdem gut ins Spiel rein. Also legt los – hier auf Google Play!

6.2 Good

Vier Gewinnt für 2015. Nur für den Soundtrack müsst ihr selbst sorgen! :)

  • Grafik 8
  • Sound 5
  • Steuerung 4
  • Originalität 6
  • Wiederspielwert 8
Share.

About Author

Fred

Leave A Reply